Information zur Musikabteilung

Ab Juni 2020 bildet der Musikbestand der ZBS organisatorisch keine eigene Abteilung mehr. Der aktuelle Bestand bleibt weiterhin zugänglich. Neuerwerbungen wird es keine mehr geben. Die ZBS bedauert diesen Schritt ausserordentlich, weil sie um die hohe Wertschätzung der Musikbibliothek in der Bevölkerung weiss und diese Entscheidung aufgrund der äusseren Umstände treffen musste.

Die historischen Musikbestände sind davon nicht betroffen und werden unverändert weitergeführt.

Gründe

  • Stark abnehmende Nutzung der Musikalia (noch 20 % der besten Nutzungsquote 2005)
  • Knappe finanzielle Ressourcen: das Medienbudget hat sich um mehr als die Hälfte reduziert (Kostenverlagerung in den IT-Bereich und in Bibliotheksverbunds-Lösungen)

Zukunft

  • Ein grosser Teil der Musikalia steht weiterhin physisch zur Verfügung
  • Musikalia mit solothurnischem Bezug werden im Rahmen des kantonalen Sammelauftrags weiterhin gesammelt
  • Nur ein kleiner Teil der Bestände wird aussortiert
  • Ein externer Fachmann für die Sicherung einer zukunftsweisenden Aufbewahrung der Musikalia wird beigezogen
  • Die Naxos Online-Musikbibliothek steht weiterhin zur Verfügung
  • Das Erdgeschoss im Zetterhaus soll als Ort der Begegnung und des Verweilens umgestaltet werden

Ausführliche Mitteilung